Außer der kundenspezifischen Produktion für namhafte Kunden aus vielen Industrien sind m-u-t Produkte auch unter eigenem Namen in vielen Hochtechnologiemärkten wie der Spektroskopie, der Laborautomation oder der Brandfrüherkennung zu Hause.

Die Voraussetzung zur Entwicklung und Fertigung von qualitativ hochwertigen Produkten sind kompetente Mitarbeiter und deren große Bereitschaft in einem Team interdisziplinär zu arbeiten.

m-u-t kann auf hochqualifizierte Ingenieure zurückgreifen, die Spezialisten im Bereich der optischen Technologie und Mikroelektronik sind. Dieses breite Know-how ermöglicht flexible Lösungen - speziell auf die Bedürfnisse des Kunden angepasst.

Neben der Entwicklung fertigt m-u-t die Produkte am Standort Wedel in Deutschland und liefert sie als komplette Lösung an die Kunden weltweit. Diese kurzen Wege zwischen Entwicklung und Fertigung machen die Projektarbeit sehr effizient und neue Produkte können zügiger realisiert werden. Zudem bleibt das Know-how im gesamten Projektablauf im eigenen Haus, vertrauliche Kundenprojekte sind hier in sicheren Händen.

In Zusammenarbeit mit namhaften Unternehmen werden so erfolgreich zahlreiche kundenspezifische Entwicklungen und Serienfertigungen in den Bereichen Spektroskopie/Sensorik, Laborautomation/ Medizintechnik sowie Brandfrüherkennung durchgeführt. Dazu zählen Systeme die zur Trockenmassebestimmung und Inhaltsstoffanalyse in der Landwirtschaft eingesetzt werden, Sensorsysteme zur Reinigung von Endoskopen und Infrarotkamerasysteme zur Brandfrüherkennung in der Abfallwirtschaft oder Petrochemie.

Die aus den Projekten resultierende Erfahrung kann flexibel auf neue Anwendungen übertragen werden, soweit dies mit dem Kunden vereinbart ist. Daraus wurden eigene Produkte entwickelt, die nun als Serienprodukte weltweit vertrieben werden.

Selbstverständlich ist m-u-t dabei auch ein verlässlicher Partner im Aftersales und Service – für sämtliche Produkte im Markt.

m-u-t Meilensteine

1995       Gegründet als Ingenieurbüro
1999   Erste Serienproduktion im Auftrag
2000   Eigenes Gebäude (2.800m2)
2001   ISO 9001 und VDE Zertifizierung
2005   Gebäudeerweiterung (2.400m2)
2007   Umwandlung in börsennotierte AG
2007   Integration der tec5 AG, Oberursel
2008   Integration der Avantes B.V., Niederlande
2010   Kapitalerhöhung
2014   Gründung einer Finanz- und Beteiligungsholding
2016   Integration der APOS GmbH, Wedel