BannerWaves
CleanTech

Ozon O3 Gassensoren Modul

m-u-t entwickelt und fertigt Gassensormodule exakt passend für Ihre Anforderungen. Für die gasförmige Ozon (O3) - Messung stehen Ihnen mehrere Plattformen mit unterschiedlichen Konzentrationsmessbereichen und Optionen zur Verfügung.

Kontakt aufnehmen

Der m-u-t Ozon-Gassensor verwendet die neuste UV-LED-Technologie als Lichtquelle.

Plattformen der Ozon
(O3) - Messung 

1) Typ „HR“, Messbereich 0-20g / Nm3 (1,0Vol%)
2) Typ „MR“, Messbereich 0-1g / Nm3 (510 Vol.ppm)
3) Typ „OEM“; Messbereich und Schnittstellen exakt nach Ihren Anforderungen

Das Messprinzip der m-u-t Ozon-Gassensoren beruht auf der Zweistrahl-Nicht-Dispersiven UV-Spektroskopie (NDUV).

Das bringt für Ihre Anwendung folgende Vorteile:

  • sehr kurze Aufwärmzeit: schnelle Verfügbarkeit der Messergebnisse
  • sehr geringer Energiebedarf: Akkubetrieb möglich
  • sehr kompakte Bauform: tragbare Anwendungen, gut integrierbar

Kontakt aufnehmen

Ozon (O3) Gassensor Typ HR

Das Messprinzip der m-u-t Ozon-Gassensoren beruht auf der Zweistrahl-Nicht-Dispersiven UV-Spektroskopie (NDUV). Der m-u-t Ozon-Gassensor verwendet die neuste UV-LED-Technologie als Lichtquelle. Eine sehr kompakte Bauform mit einer langen Absorptionsstrecke ermöglicht die Messung von geringen Konzentrationen.

Specifications 
  • Messbereich 0 - 20g / Nm3 (1,0 Vol% bzw. 1,7% Gew.%) • Opt. Absorptionsstrecke 8,4mm (+Referenzstrahl)
  • Messrate3Hz (einstellbar)
  • Sprungantwort  t10/9012sek
  • Messwellenlänge 275nm 
  • Nullpunktdrift 2mg / Nm3 @ 30min
  • Nachweisgrenze 20mg / Nm3
  • Temperaturkoeffizient +5 ... +50°C kompensiert (± 200mg/Nm3)
  • Druckkoeffizient kompensiert
  • Stromversorgung 12VDC / 50mA
  • Schnittstellen RS232 (TTL, 115k/8N1)SPI (12V)
  • Sehr kurze Aufwärmzeit: schnelle Verfügbarkeit der Messergebnisse
  • Sehr geringer Energiebedarf: Akkubetrieb möglich
  • Sehr kompakte Bauformtragbare Anwendungen, gut integrierbar
  • Sehr langlebige LED-Lichtquellenverschleißarme und strahlungsstabile Lichtquelle 
  • Sehr störstrahlungsarm im Vergleich zu herkömmlichen UV-Quellen (Xe, Hg)
Optionen
  • Integrierte Druck-, Temperatur- und Feuchtemessung
  • Integrierte Heizung zur Vermeidung Kondensatbildung
  • Werksseitig geprüft und kalibriert
Varianten

Sie erhalten die m-u-t Ozon-Sensoren:  

  • als Gasmesszelle ohne Auswertungselektronik
  • werksseitig kalibriert
  • vorgealtert („Burn-In“)
  • als OEM-Version (inkl. Ihrem „Branding“)
OEM-Versionen

m-u-t entwickelt und fertigt Gassensormodule exakt passend für Ihre Anforderungen. Für die gasförmige Ozon (O3) - Messung stehen Ihnen mehrere Plattformen mit unterschiedlichen Konzentrationsmessbereichen zur Verfügung. Ergänzend bieten wir Ihnen kundenspezifische Multigas-Sensoren an (NDUV Gassensoren, NDIR Infrarot Gassensoren, elektrochemische Gassensoren, Halbleitergassensoren).

Ozon (O3) Gassensor Typ MR

Das Messprinzip der m-u-t Ozon-Gassensoren beruht auf der Zweistrahl-Nicht-Dispersiven UV-Spektroskopie (NDUV). Der m-u-t Ozon-Gassensor verwendet die neuste UV-LED-Technologie als Lichtquelle. Eine sehr kompakte Bauform mit einer langen Absorptionsstrecke ermöglicht die Messung von geringen Konzentrationen.

Specifications 
  • Messbereich 0 – 1g / Nm³ (845 ppm bzw. 510Vol.ppm)0 – 7g / Nm³ (nichtlinear)
  • Drift ca. 20mg / Nm³ (2h)ca. 400μg / Nm³ (45min)
  • Nachweisgrenze 3mg / Nm3 (275nm)
  • Opt. Absorptionsstrecke 76mm (Pfundzelle)
  • Schnittstellen RS232 (TTL)Bluetooth
  • Sehr kurze Aufwärmzeit: schnelle Verfügbarkeit der Messergebnisse  
  • Sehr geringer Energiebedarf: Akkubetrieb möglich
  • Sehr kompakte Bauformtragbare Anwendungen, gut integrierbar
  • Sehr langlebige LED-Lichtquellenverschleißarme und strahlungsstabile Lichtquelle
  • Sehr störstrahlungsarm im Vergleich zu herkömmlichen UV-Quellen (Xe, Hg)

Eine spezielle Membran verhindert das Eindringen von Staub und Wasser. Durch diese Membran dringt Umgebungsluft in die Messkammer. Sollte die passive Diffusion von Ozon durch diese Membran für Ihre Applikation nicht ausreichend sein, ist eine optionale Membranpumpe vorgesehen, mit der die Umgebungsluft aktiv durch die Membran in die Messzelle gesaugt werden kann.

Folgende System-Optionen sind verfügbar:
  • Robustes Handgehäuse
  • Display und Folientastatur mit drei Funktionstasten
  • Bluetooth-Funkmodul
  • Vibrationsmotor (haptische Rückmeldung)
  • Piezo-Summer
  • gepufferte Echtzeituhr
  • Batteriefach
  • Optionale Pumpe zum aktiven Ansaugen des Messgases

 

Optionen
  • Integrierte Druck-, Temperatur- und Feuchtemessung
  • Integrierte Heizung zur Vermeidung Kondensatbildung
  • Werksseitig geprüft und kalibriert

 

Varianten

Sie erhalten die m-u-t Ozon-Sensoren: 

  • als Gasmesszelle ohne Auswertungselektronik
  • werksseitig kalibriert
  • vorgealtert („Burn-In“)
  • als OEM-Version (inkl. Ihrem „Branding“)

OEM-Versionen m-u-t entwickelt und fertigt Gassensormodule exakt passend für Ihre Anforderungen. Für die gasförmige Ozon (O3) - Messung stehen Ihnen mehrere Plattformen mit unterschiedlichen Konzentrationsmessbereichen zur Verfügung. Ergänzend bieten wir Ihnen kundenspezifische Multigas-Sensoren an (NDUV Gassensoren, NDIR Infrarot Gassensoren, elektrochemische Gassensoren, Halbleitergassensoren).

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie eine Beratung?

Vereinbaren Sie gerne direkt einen Termin mit mir.

E-Mail schreiben